Im Gespräch mit Nadine Herz

Nadine Herz ist seit 15 Jahren Heilpraktikerin in Potsdam und hat sich in ihrer Praxis vor allem auf Ästhetik spezialisiert. Seit 4 Monaten nutzt sie nun Cellgym mit dem Partnerprogramm und berichtet hier Nicole Renneberg, Gründerin der Gesundheitslounge, von ihren bisherigen Erfahrungen mit Cellgym.

Seit wann nutzen Sie Cellgym und warum haben Sie sich für den Einsatz von Cellgym in Ihrer Praxis entschieden?

Ich nutze Cellgym jetzt seit 4 Monaten und für mich war es einfach ein großer Reiz, dieses tolle Gerät auszuprobieren, weil es so wahnsinnig viele Dinge kann. Mir geht es natürlich darum, den Patienten Benefit zu geben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Patienten schon nach dem ersten Mal rausgehen und total entspannt sind, auch viel besser schlafen. Das passt gut in mein Konzept.

Gibt es Beispiele von Patienten, die mit einem bestimmten Problem zu Ihnen kamen und dann erfolgreich mit Cellgym behandelt werden konnten?

Ja, besonders die Patienten mit Schlafstörungen. Viele kommen zu mir mit Stress und Überforderung, können nicht mehr abschalten und sich nicht entspannen. Bei diesen Patienten wirkt Cellgym sehr gut, sie wollen am liebsten jeden Tag kommen, weil sie so viel besser schlafen können. Und das oft schon nach der ersten Sitzung.

Beim Cellgym Partnerprogramm muss man das Gerät nicht kaufen. Nimmt Ihnen das den finanziellen Druck?

Ja, das finde ich toll. Man kann das Programm zunächst drei Monate lang ausprobieren, was ich auch ausgenutzt habe. Ich habe ca. 30 Behandlungen bei mir selbst durchgeführt und geschaut, wie sich das für mich angefühlt hat. Für mich ist die persönliche Erfahrung nämlich sehr wichtig, um das auch guten Gewissens weiterempfehlen zu können. Deswegen habe ich mich für Cellgym entschieden und kann da nur ein großes Lob aussprechen.

Was würden Sie Kollegen empfehlen, die noch zögerlich sind, was Cellgym betrifft?

Ich finde, zuerst sollte man sich überlegen, welches Konzept man damit verfolgt. Jeder hat eine andere Praxis, Physiotherapie oder ähnliches. Bei mir geht es vor allem um Abnehmprogramme, also wie bringe ich meine Patienten dazu, erfolgreich abzunehmen? Cellgym bietet sich da wunderbar an. Es gibt so viele Möglichkeiten, die Cellgym bietet.

Angenommen, man hat sich für Cellgym entschieden und hat auch bereits ein Gerät in der Praxis stehen. Wie kommt man dann zu Kunden?

Das ist auch wieder von der Praxis abhängig, ich selbst habe beispielsweise viele Stammpatienten. Die sehen den Flyer in meiner Praxis, werden neugierig und fragen von sich aus nach. Es bietet sich aber auch immer an, selbst auf die Patienten zuzugehen. Viele von ihnen sind sehr interessiert daran, Cellgym auszuprobieren. Auch soziale Plattformen lassen sich hier gut nutzen. Und im Partnerprogramm bekommt man die Möglichkeit, das alles wirklich gut umzusetzen.

Das Cellgym Partnerprogramm unterstützt Sie also dabei?

Ja. Ich denke, kein Partner wird dastehen und sagen, er wisse nicht, wie er Cellgym an den Mann oder an die Frau bringen kann.

Haben sich Ihre Erwartungen mit dem Cellgym Partnerprogramm erfüllt?

Ich bin total begeistert. Es ist auch so, dass die Menschen, die dahinter stehen, so viel Benefit und Unterstützung geben. Seien es die Schulungen oder die Bücher von Dr. med. Egor Egorov. Die Zusammenarbeit macht einfach Spaß.

Wenn sich ein Kollege für Cellgym entscheiden würde, was würden Sie ihm/ihr mitgeben?

Auf jeden Fall erstmal selbst ausprobieren, beispielsweise regelmäßig in der Mittagspause ca. 40 Minuten lang. Man kann in kürzester Zeit so viel tun für die Entspannung, Regeneration und die Gesundheit. Manchmal sitzt man abends da und überlegt sich, ob man lieber joggen geht oder ein Buch liest. Mit Cellgym hat man beides in einem.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Verpassen Sie keine News

Jetzt Newsletter abonnieren

Kein Spam, Benachrichtigungen nur über neue Produkte, Updates.

Beliebte Beiträge

news
cellgymadmin

Im Gespräch mit Andreas Stollreiter

Andreas Stollreiter arbeitet als Osteopath und Physiotherapeut in München. In seiner Praxis legt er den Fokus auf Regulationstherapie, Entgiftung, Ausleitung und Fasten. Bei seinem ganzheitlichen

Read More »

Weitere Beiträge

Im Gespräch mit Nadine Herz

Nadine Herz ist seit 15 Jahren Heilpraktikerin in Potsdam und hat sich in ihrer Praxis vor allem auf Ästhetik spezialisiert. Seit 4 Monaten nutzt sie

Im Gespräch mit Andreas Stollreiter

Andreas Stollreiter arbeitet als Osteopath und Physiotherapeut in München. In seiner Praxis legt er den Fokus auf Regulationstherapie, Entgiftung, Ausleitung und Fasten. Bei seinem ganzheitlichen